Schnellsuche




Traumstart ins Reisemobiljahr 202226.01.2022

Carthago Gruppe erzielt bestes Ergebnis aller Zeiten bei der Wahl zum Reisemobil des Jahres

Zwei Marken, drei Siege, insgesamt sechs Podiumsplatzierungen: Carthago und Malibu haben bei der Wahl zum Reisemobil des Jahres im Premiumsegment klar die Nase vorn. Mit dem besten Ergebnis aller Zeiten startet die Carthago Gruppe dynamisch ins Reisemobiljahr 2022.

Fachkundige Jury sind über 14.000 Leser des Magazins „promobil“

Seit mehr als 30 Jahren wählen die Leser des Fachmagazins „promobil“ die Reisemobile des Jahres. Die größte Publikumswahl der Branche verfügt über eine fachkundige Jury: Die meisten der mehr als 14.000 Aktionsteilnehmer besitzen eigene Reisemobile, häufig bereits das zweite oder dritte Fahrzeug. Die Wahl 2022 übertrifft nochmals die vielen Top-Platzierungen von Carthago und Malibu der vergangenen Jahre. „Das Ergebnis ist fantastisch. Es gibt unserem hochmotivierten Team in turbulenten Zeiten noch mehr Rückenwind und beweist wiederum die beständig hervorragende Positionierung der Marke“, freut sich Bernd Wuschack, Geschäftsführer Vertrieb, Marketing und Kundendienst.

Carthago dominiert mit zwei Doppelsiegen die Reisemobil-Premiumklasse

Integrierte Reisemobile der Premiumkategorie sind die Domäne von Carthago. Hier fuhr die Marke in der Klasse über 80.000 Euro mit dem jüngst neu aufgelegten Carthago chic c-line I new generation einen Sieg ein, gefolgt vom Carthago chic e-line. Einen weiteren Schwerpunkt der Marke bilden teilintegrierte Premium-Reisemobile. Auch hier hat Carthago in der Klasse oberhalb 60.000 Euro mit dem c-tourer T auf Platz eins und dem Zweitplatzierten chic c-line T die Nase klar vorn. Mit diesen beiden Doppelsiegen dominiert Carthago klar die Premiumklasse der Reisemobile.

Malibu Van: Seriensieger bei den Campingbussen mit Bad

Mit zwei Spitzenplatzierungen komplettiert die Schwestermarke Malibu das herausragende Ergebnis bei dieser Leserwahl. Der Malibu Van charming siegt bei den Campingbussen mit Bad über 50.000 Euro. Damit belegt der Malibu Van zum dritten Mal in Folge Platz eins in der Premiumkategorie der Vans und hat sich zum Seriensieger entwickelt. Hinzu kommt ein ausgezeichneter zweiter Platz für den Malibu Van compact in der Klasse der Campingbusse mit Bad bis 50.000 Euro.

Die Sieger-Reisemobile jetzt im Handel erleben

Auch wenn die Frühjahrsmessen aufgrund der aktuellen Corona Situation nahezu komplett abgesagt sind, können Interessenten die Siegermodelle der Wahl und zahlreiche weitere Reisemobile bei den regionalen Handelspartnern der beiden Marken erleben. Das sind bei Carthago rund 50 Betriebe allein in Deutschland, bei Malibu rund 60 Unternehmen. Hinzu kommt für beide Marken der Verkaufsstandort in Carthago City, dem Unternehmenssitz der Carthago Gruppe in Aulendorf/Oberschwaben. Wer die Carthago oder Malibu Modelle in der Praxis erfahren will, kann sich an einen der zahlreichen Vermietpartner wenden. Der nächstgelegene Anlaufpunkt ist schnell unter www.carthago.com und www.malibu-carthago.com zu finden.

Weitere Meldungen

<<<
>>>
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Ich stimme zu    [X]